Klaus Stöger

Begonnen habe ich mit dem Schauspiel Mitte der 1990er Jahre in meiner burgenländischen Heimat.

Von 1994 bis 1998, 2003 sowie 2005 war ich bei den Burgspielen Güssing in Haupt- und Titelrollen zu sehen.

Gearbeitet habe ich dort unter anderem mit den Schauspielern und Regisseuren Frank Hoffmann, Harald Posch, Martin Weinek und Peter Wagner.

Ich bin seit 2005 im Ensemble, wo ich in der Komödie “Cash” debütiert habe.

Meine letzte große Rolle beim Ensemble 19  hatte ich als Kommissar im Stück “Der Schuss von der Bühne” (2008).

Nach einer Pause von mehreren Jahren freue ich mich, jetzt wieder voll dabei zu sein.

 

Bilder