Nathan der Weise

Das 2. Stück in unserem Jubiläumsjahr ist:

Das Ensemble19 bringt, „NATHAN DER WEISE“ von Gotthold Ephraim Lessing, da gerade in jüngster Vergangenheit wieder Konflikte zwischen den 3 Weltreligionen brodeln.
Die „Verwandtschaft“ der Religionsfamilien verdeutlicht die Tatsachen, dass eine Christin, von einem Juden liebevoll großgezogen, die Tochter des Bruders des muslimischen Sultans ist.
Das Stück mit der bekannten „Ringparabel“ endet in einer friedlichen und harmonischen Begegnung von Christentum, Judentum und Islam, in einer Art globaler „Ökumene“.